Gemeindefahrt nach Wittenberg
500 Jahre Reformation

Sonntag, den 9. April 2017, Abfahrt 7:00 Uhr

In diesem Jahr wird des 500-jährigen Jubiläums der Reformation, die in der Lutherstadt Wittenberg ihren Anfang nahm, gedacht. Kirchen aus aller Welt und aller Konfession sind eingeladen, die Patenschaft für einen der 500 Bäume zu übernehmen und gleichzeitig einen Baum im Bereich ihrer Heimatkirche zu pflanzen.

Wir möchten als Gemeinde gemeinsam mit unseren Partnergemeinden Kenilworth (England) und Brenna-Gorki (Polen) solch eine Patenschaft übernehmen und symbolisch einen Baum im Luthergarten pflanzen...
Geplant ist die Fahrt für Sonntag, den 9. April 2017, Abfahrt 7:00 Uhr mit dem Bus ab Pillnitz (an der alten Wendeschleife, Leonardi-da-Vinci-Straße).

Geplantes Programm Gemeindefahrt Wittenberg:

10:00 UhrGottesdienst in der Ev. Schloßkirche Wittenberg
11:30 UhrBaumpflanzaktion im Luthergarten
12:30 UhrMittagessen
13:30 UhrAuf Luthers Spuren durch Wittenberg
15:30 UhrKaffeetrinken
16:30 Uhr„LUTHER 1517“ Führung durch das Panorama von Yadegar Asisi in Wittenberg
18:00 UhrRückfahrt
20:30 UhrAnkunft Pillnitz

Den Tag in Wittenberg wird uns Pfarrer Zirkler, derzeit Studienleiter am Zentrum des Lutherischen Weltbundes (LWB) in Wittenberg und uns bestens bekannt als Vakanzprediger, begleiten. Darauf freuen wir uns und danken ihm jetzt schon herzlich dafür!

Damit wir Bus/Busse und Essen gut vorplanen können, ist ab sofort bis 10. März 2017 eine verbindliche Anmeldung mit 10,00 € Anzahlung in der Kanzlei oder per Mail info@maria-am-wasser.de mit Überweisung notwendig.

Die Anzahlung wird anschließend verrechnet. Kinder zahlen einen ermäßigten Preis. Es ist für uns als Gemeinde eine gute Möglichkeit, gemeinsam Interessantes zu erleben, den Geist des lutherischen Aufbruchs gerade in dieser für unsere Gemeinde so kritischen Zeit zu spüren und miteinander ins Gespräch zu kommen.